Stadt Osnabrück nimmt die 2009 eingestellte Förderung wieder auf!

Mit großer Erleichterung haben die Betreuungsvereine in der Stadt Osnabrück den Ratsbeschluss der Stadt Osnabrueck vom 04.12.2017 begrüßt. Mit der einstimmig getroffenen Entscheidung nimmt die Stadt die im Jahr 2009 eingestellte Förderung der Beratung und Begleitung ehrenamtlicher Betreuer wieder auf.

Der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM), die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) und der Betreungsverein der Diakonie  Osnabrück versicherten auf Anfrage der Sozialausschussmitlieder des Rates am 05.12.2017, dass die Vereine in Anlehnung an die alten Förderbedingungen die Zielvereinbarungen mit der Betreuungsbehörde der Stadt kurzfristig überarbeiten. Die hohe personelle Kontinuität in allen Ebenen des Netzwerkes macht eine Umsetzung der Förderung ab 2018 unmittelbar möglich.