Inhalte Satzung und Beitrittserklärung Vorstand

Eine starke Gemeinschaft

1992 gründeten 5 Ev.-luth. Kirchengemeinden Osnabrücks und der Kirchenkreis Osnabrück den Betreuungsverein der Diakonie Osnabrück e.V.. Noch im gleichen Jahr wurde der Verein vom Land Niedersachsen und der Stadt Osnabrück als Betreuungsverein offiziell gem. § 1908 f BGB anerkannt. Bis 2012 traten weitere 10 Kirchengemeinden aus der Stadt Osnabrück dem Verein bei. Seit 2012 können auch Privatpersonen Mitglied im Verein werden.

Vorstand, Mitglieder, Vereinsbetreuer und ehrenamtliche Betreuer bilden zusammen die starke Gemeinschaft, die erforderlich ist, um die vielfältigen Aufgaben nach dem Betreuungsrecht verlässlich mit Inhalt und tätiger Hilfe zur füllen.